Historie

CHRONIK EINER ERFOLGSGESCHICHTE

 

1970: Start durch Ernst Thome als Einzelunternehmen in der Industriestraße in Bitburg.
--------
1977: Eintritt des Geschäftspartners Bernd Schwind aus Konz und Gründung einer neuen gemeinsamen Gesellschaft mit der Firmierung Thome+Schwind GmbH & Co.KG mit Sitz in Bitburg-Masholder.
--------
1983: Umfirmierung in Thome+Schwind Verbindungsteile GmbH durch den nunmehr Alleingesellschafter Bernd Schwind und Umzug in die Dieselstrasse 1 im neuen Industriegebiet Merlick in Bitburg.
--------
1987: Die Gesellschafter Berens und Heser übernehmen zum 1. Januar die Gesellschaft Thome+Schwind Verbindungsteile GmbH und führen sie unter diesem bekannten Namen weiter. Bernd Schwind verstirbt im März 1987 im Alter von nur 41 Jahren.
--------
1991: TS gründet unter dem Namen TS Sonderschrauben GmbH eine Produktionsstätte für Muttern und Scheiben in Ebeleben/Thüringen. Heinz Heser scheidet zum Jahresende aus beiden Unternehmen aus; Familie Berens wird Alleingesellschafter.
--------
1998: Thome+Schwind gründet mit und beteiligt sich an der TS Fasteners Pty. Ltd. in Melbourne, Australien.
--------
2001: TS Sonderschrauben GmbH erwirbt eine neue Betriebsstätte in Menteroda/Thüringen und verlagert den Standort von Ebeleben vollständig nach Menteroda. Mit dieser Verlagerung ist eine Modernisierung und Erweiterung verbunden.
--------
2007: Thome+Schwind ordnet je nach Aufgaben und Produktionsprozess sein Geschäftsfeld neu und investiert in den Aufbau von unabhängigen Fertigungswerken. Thome+Schwind kauft dazu am Standort Bitburg eine Produktionshalle mit einer Fertigungsfläche von über 2.000m² und zieht mit der gesamten Drehtechnik um. Gründung Werk 3.
--------
2010: Erweiterung der Produktionsfläche im Bereich der Umformtechnik (Werk 2).
--------
2012: In den Bereichen Zerspanungs- und Automatendrehtechnik wird der Modernisierungs- und Erweiterungsprozess durch die Beschaffung von CNC-Dreh- und Langdrehmaschinen fortgesetzt. In der Umformtechnik erfolgt eine Aufstockung durch leistungsfähigere Warmstauchmaschinen.
--------
2013: Um steigenden Stromkosten entgegenzuwirken und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, wird in Solartechnik investiert. Insgesamt werden auf den Produktionsstätten Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rd. 520 kWp installiert.
--------
2014: Die Gesellschaften Thome+Schwind Verbindungsteile GmbH und die TS Sonderschrauben GmbH werden in einer operativen Gesellschaft zusammengeführt und firmieren neu unter: TS Verbindungsteile GmbH